#WIRLIEBENONLINEHANDEL
- abgesagt -

Presse

Landgericht Frankfurt untersagt Deuter selektives Vertriebssystem

BVOH begrüßt weiteren Punktsieg für den Online-Handel Berlin, 10.08.14 – Das Landgericht Frankfurt am Main hat dem Rucksackhersteller Deuter untersagt, die Belieferung eines Händlers davon abhängig zu machen, dass dieser die Waren nicht über eine bestimmte offene Handelsplattform vertreibt. Auch die Nutzung von Preissuchmaschinen sei kein Grund für eine Nicht-Lieferung, heißt es in dem erst […]
Weiterlesen

adidas erlaubt Verkauf auf eBay und Amazon

Adidas ändert Online-Strategie – BVOH-Initiative zeigt Wirkung Öffentlicher Druck bewegt größten deutschen Sportartikelhersteller zur Änderung seiner Verträge mit Online-Händlern Berlin, 2. Juli 2014 – Die adidas AG wird beschränkende Klauseln zum Onlinehandel aus ihren Verträgen mit Online-Händlern streichen. Der Druck ist zu groß geworden: Mehr als 14.000 Händler hatten eine Petition der Initiative Choice in […]
Weiterlesen

OLG Schleswig kippt Vertriebsbeschränkungen von Casio

Das Oberlandesgericht Schleswig hat in seinem Verfahren gegen Casio Europe am 5. Juni 2014 entschieden, dass das Verbot des Herstellers an seine Vertrags-Händler über Online-Marktplätze wie zum Beispiel eBay zu verkaufen, rechtswidrig ist (AZ 16 U (Kart) 154/13). Das teilte die Wettbewerbszentrale heute mit. Nach Auffassung des Gerichts verstößt das Verbot des Herstellers gegen Kartellrecht. […]
Weiterlesen

Onlinehandel ist mehr als Amazon

Der BVOH startet eine neue Kampagnen zum Onlinehandel. Sowohl in den Medien als auch in der Politik wird sehr häufig große Händler wie Amazon und Zalando als Beispiel für den Onlinehandel gewählt. Dabei sind über 95% der Unternehmen, die den Onlinehandel aufgebaut und erfolgreich machen, kleine und Mittelständige Unternehmer. Gerade diese KMU-Unternehmer bieten dem Verbraucher […]
Weiterlesen

BVOH-Präsident Prothmann: Neue Rücksenderegelung im Online-Handel großer Vorteil für Verbraucher

Übernahme der Kosten durch den Handel wird zum Marketinginstrument und die Verbraucher profitieren Berlin, 13.06.14 – Die Rücksendekostenregelung tritt in Kraft. Verbraucher müssen nun die Rücksendekosten für nicht behaltene Ware im Online-Handel selbst tragen. Für den Verbraucher ist es von Vorteil, wenn die Rücksendekosten nur von den Käufern getragen werden, die sie auch verursachen. Somit kann […]
Weiterlesen

MDR berichtet über Handelsbeschränkungen

Seit Anfang des Jahres arbeiten wir zusammen mit dem Mitteldeutschen Rundfunk MDR an einem Bericht zu Handelsbeschränkungen im Onlinehandel. Der BVOH ist mehrfach vertreten im Bericht. Sowohl der Präsident Oliver Prothmann wird zum Thema interviewt, als auch das BVOH-Mitglied Sport-Fachhändler Steinchen sind zu sehen und hören. Ausserdem wird über die Petition der Initiative Choice in […]
Weiterlesen

N24 berichtet über neue Regeln beim Internet-Shopping

Der Nachrichtensender N24 hat heute einen Bericht über die neue Widerrufsbelehrung gesendet. N24 hat Oliver Prothmann vom Bundesverband Onlinehandel um eine Stellungnahme zu den Rücksendekosten gebeten. Der BVOH sieht in der neune Regelung eine Chance für den Verkäufer, die Preise zu senken. Den Beitrag können Sie sich hier (nach einem Werbespot) anschauen: http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/4805490/neue-regeln-bei-ruecksendekosten.html  
Weiterlesen

Handelsbeschränkungen – Bundeskartellamt zeigt Asics die rote Karte

BVOH-Präsident Oliver Prothmann behält sich weitere Schritte gegen Verbot-führende Hersteller vor Berlin, 28.04.14 – Das Bundeskartellamt hat nach vorläufiger Prüfung des Sportartikelherstellers Asics schwerwiegende Wettbewerbsbeschränkungen festgestellt. Asics hatte schon im Jahr 2012 versucht, den Vertrieb der eigenen Marke insbesondere auf Online-Marktplätzen und Preis- Suchmaschinen zu beschränken. Laut Bundeskartellamts-Präsident Andreas Mundt “schießt Asics damit über das […]
Weiterlesen

Oliver Prothmann neuer Präsident des Bundesverbands Onlinehandel e.V.

Mitgliederversammlung in Dresden wählt eCommerce-Fachmann zum neuen Vorsitzenden des Bundesverbands der Online-Händler Berlin, 31.03.14 – Oliver Prothmann ist von der Vollversammlung des Bundesverbandes Onlinehandel e. V. (BVOH) in Dresden einstimmig zum Präsidenten gewählt worden. Der 47-jährige Lippstädter tritt die Nachfolge von Rudolf Braunsdorf an. “Der Online-Handel in Deutschland und Europa wird vor allem von Einzelkaufleuten […]
Weiterlesen

Mehr als 14.000 Händler plädieren für freien Online-Handel

„Choice in eCommerce“ übergibt Petition an EU-Kommissions-Vize-Präsidenten Olli Rehn Die Initiative „Choice in eCommerce“ übergibt eine Petition für Angebotsvielfalt und Innovation im Online-Handel, die von mehr als 14.000 Online-Händlern unterzeichnet wurde, an den Vize-Präsidenten der Europäischen Kommission Olli Rehn. Laut einer Studie von „Choice in eCommerce“ spüren bereits rund 60 Prozent der Online-Händler durch Handelsbeschränkungen […]
Weiterlesen