#WIRLIEBENONLINEHANDEL
- abgesagt -

erwicon2022 – Neu.stadt | Neu.start

erwicon 2022

erwicon2022 – Neu.stadt | Neu.start

Thüringer Wirtschaftskongress findet am 8. Juni im Steigerwaldstadion statt

erwicon2022 – Neu.stadt | Neu.start

Seit der Ankündigung des Thüringer Wirtschaftskongresses für den 8. Juni 2022 steigt die Spannung zu den Fragen: Welches Highlight bietet der erwicon in diesem Jahr? Wie lauten die erwicon-Thesen? Was geschieht auf dem Podium und welche Workshops gibt es zu erleben?

erwicon2022 – Neu.stadt | Neu.start: Das Thema des erwicon 2022 ist seit einiger Zeit bekannt. Am Kongressprogramm – den Inhalten, Thesen, Workshops und an der Auswahl der Referentinnen und Referenten wurde bis jetzt gefeilt. Nun ist es finalisiert und steht allen Interessierten auf der Homepage des erwicon zur Ansicht bereit.

Gabor Steingart als Hauptredner zu gewinnen ist ein besonderes High-Light für die Veranstaltung. Zwanzig Jahre arbeitete Steingart für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“, 2012 wechselte er zum Handelsblatt und war Vorsitzender der Geschäftsführung der Handelsblatt Media Group sowie Herausgeber von Deutschlands größter Wirtschaftszeitung.

 

HANDEL IST WANDEL.

Die handelnde Innenstadt der Zukunft wird nicht die Stadt von heute sein. Die digitalen Möglichkeiten verändern das Verhalten der Menschen und damit verändern sich die Städte.Einkaufserlebnisse werden jetzt in öffentlichen und privaten Räumen – in realen und virtuellen Welten wahr. Mit den digitalen Möglichkeiten steigen die Ansprüche samt Erwartungen!

Der stationäre Einzelhandel der Zukunft MUSS offline und online funktionieren – wie aber macht er das Shoppen zu einem Einkaufserlebnis, das nachhaltig im Gedächtnis bleibt und Kundenbindung garantiert?

Welches Mindset braucht es für den Übergang ins nächste Handelszeitalter?

 

(INNEN-)STÄDTE NEU DENKEN.

Ihre Potentiale sind unendlich und unendlich veränderbar. Wie definiert sich eine Innenstadt? Welche Funktionen übernimmt die Innenstadt der Zukunft? Die Antwort darauf ist ein Nutzungsmix nach dem “6-K-Programm”: Kultur, Kulinarik, Kreativität, Komfort, Kommunikation, Kauf.

Doch, jede Stadt muss ihre individuelle Lösung finden – die perfekte Balance zwischen Wirtschafts-, Unterhaltungs-, Erlebnis- und Lebensraum.

Wie erschaffen Städte Orte, wo Menschen unter Menschen sind und nicht unter Kaufzwang?

RESILIENZ ALS HANDLUNGSKONZEPT.

Städte sind die Aushängeschilder ihrer Regionen – doch nur gemeinsam bilden Stadt und Region ein Netzwerk aus Möglichkeiten, einer sich gegenseitig selbstverständlich stärkenden und austauschenden Werte- und Wirtschaftsgemeinschaft. Alle Teile des Ganzen haben ihre Funktion – sinnvoll verknüpft wird das endogene Potential gehoben.

Multifunktionale Handlungskonzepte vereinen die Ebenen der Arbeit, der Infrastruktur und der Gemeinschaft Thüringens und denken über Orts- und Zeitgrenzen hinweg – sie sind flexibel und ermöglichen es, auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren.

Braucht es dafür nicht einen vollkommen neuen Blickwinkel der Stadt- und Regionalplanung?

 

Das Event ist beendet

Datum

Jun 08 2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

Ganztägig

Ort

Erfurter Steigerwaldstadion

Veranstalter

Amt für Wirtschaftsförderung
Phone
+49361 655-4433
E-Mail
erwicon@erfurt.de