#WIRLIEBENONLINEHANDEL
2.12.21 in München
22.3.22 in Köln
FLUTOPFER HILFE

Onlinehandel hält zusammen nach der Flut – Große Spendenaktion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HELFEN SIE UNS HELFEN

Onlinehandel hält zusammen:
Der Bundesverband Onlinehandel und Wortfilter starten gemeinsame Hilfsaktion für vom Hochwasser betroffene Online-Händler:innen

Das Hochwasser in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern hat Menschen das Leben gekostet, katastrophale Zerstörungen angerichtet sowie hunderte Menschen obdachlos gemacht. Auch viele Unternehmen sind betroffen: Büros sind verwüstet, Lagerhallen überschwemmt, Warenbestände über Nacht vernichtet. Viele Online-Händler:innen stehen nach der Katastrophe vor dem Nichts.

Um diesen Unternehmen schnell und unkompliziert zu helfen, starten der Bundesverband Onlinehandel (BVOH) und Wortfilter.de eine doppelte Hilfsaktion für vom Hochwasser betroffene Online-Händler:innen. Zum einen werden Geldspenden gesammelt, mit denen Rechnungen bezahlt werden. Zum anderen werden in der Wortfilter-Facebookgruppe Hilfsgesuche und Hilfsangebote miteinander verknüpft.

Bekannt aus
den Medien

Hilfe
durch Spenden

Aktion „Onlinehandel hält zusammen“ bezahlt Hochwasser-Rechnung

Noch sind die Werte, die die Fluten fortgerissen haben, kaum zu beziffern. Doch nach und nach müssen Firmenausstattungen, Büromobiliar, Lagerregale, Fahrzeuge und Waren ersetzt werden, um die Unternehmen wieder zum Laufen zu bringen. Das verursacht hohe Kosten für die schwer getroffenen Händler:innen. Der BVOH und Wortfilter unterstützen zusammen mit der DHW Steuerberatungsgesellschaft (Oberhausen) diesen Wiederaufbau durch eine Spendenaktion:

Händler:innen, die von der Flut zerstörtes Firmeneigentum bereits ersetzt haben, können die Rechnung für die neuen Güter beim BVOH einreichen. Nach einer kurzen, unbürokratischen Prüfung durch BVOH, Wortfilter und DHW wird der Rechnungsbetrag angewiesen.

Dafür greift der Bundesverband Onlinehandel auf Spenden zurück, die auf dem Spendenkonto „Onlinehandel hält zusammen“ bei der Bank für Kirche und Diakonie, IBAN DE30 3506 0190 1627 0600 05, ab sofort gesammelt werden.

Die Betroffenheit über diese Krise ist in unserer familiären Branche ebenso groß wie die Solidarität zwischen den Online-Händlern

Oliver Prothmann, Präsident des BVOH

Mit unserer Spendenaktion »Onlinehandel hält zusammen« bündeln wir die Hilfsbereitschaft unserer Branche und leiten das Geld direkt dorthin, wo es am dringendsten benötigt wird. Wir rufen alle Marktplatz-Betreiber, Dienstleister und Händler dazu auf, großzügig zu spenden. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, die SO mit ihrem finanziellen Einsatz dazu beitragen, diese Katastrophe GEMEINSAM zu überwinden!

Hilfe durch Taten: Wir vernetzen Hilfsangebote mit Hilfsbedürftigen

Vor allem in der ersten Zeit der Aufräumarbeiten brauchen betroffene Händler:innen meist praktische Hilfe wie:

  • Lastwagen für den Warentransport
  • Büromöbel und IT-Ausstattung
  • Ausweichräume, in denen sie ihre Arbeit wieder aufnehmen können
  • Unterstützung beim Aufsetzen neuer Server und Netzwerke
  • Anwälte, die bei der Auseinandersetzungen mit der Versicherung helfen

Vieles von dem, was aktuell dringend benötigt wird, ist in der eCommerce-Community vorhanden. Darum werden in der Wortfilter-Gruppe auf Facebook Hilfsanfragen und Hilfsangebote miteinander vernetzt. Gruppenmitglieder sollten jetzt noch öfter in die Gruppe schauen als sonst. Vielleicht wird gerade ihre Hilfe gebraucht!

In der Wortfilter-Gruppe tauschen sich seit vielen Jahren Online-Händler und Dienstleister aus. SIE UNTERSTÜTZEN sich bei kleinen und größeren Problemen in ihrem Berufsalltag zu unterstützen

Mark Steier, Wortfilter-Betreiber

einige unserer Nutzer HABEN ihre gesamte Existenzgrundlage verloren! AUCH JETZT hält die Community zusammen. Schon wenige Stunden nach der Katastrophe gingen die ersten Hilfsangebote ein. Danke an alle Helfer. und an alle diejenigen, die Hilfe brauchen: Unterstützung ist nur einen Post IN DER HÄNDLERGRUPPE entfernt!

Hilfe
durch
Taten

Spendenkonto Onlinehandel hält zusammen

Spendenkonto
Kontoinhaber: Bundesverband Onlinehandel e.V.
IBAN: DE30 3506 0190 1627 0600 05
BIC: GENODED1DKD
KD-Bank – Bank für Kirche und Diakonie

PayPal und Kreditkarte
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=K9VR8DP5ABBXL

Anfragen zur Spendenaktion bitte an

Bundesverband Onlinehandel e.V.
Cindy Mattern, Leiterin Hauptstadtbüro
spende@bvoh.de

Spendeneingang

0 EUR
Stand 3. September 2021

Jeder Euro zählt! Danke.
Wir bedanken uns insbesondere für die Großspende der Firma

Spendenauszahlung

0 EUR
Stand 3. September 2021

Spendenantrag und Spendennehmer (m/w/d)

Nur Online-Händler, die länger als 12 Monate auf einem Marktplatz wie zB Amazon, eBay oder Online-Shop aktiv verkauft haben, sind berechtigt, einen Spendenantrag zu erstellen.

Spendennehmer müssen Bedürftigkeit glaubhaft darlegen.

Spendenauszahlung erfolgt erst nach Prüfung der Bedürftigkeit durch ein Gremium aus Vertretern von BVOH, Wortfilter und Steuerberatung DHW. Das Gremium kann jederzeit entscheiden, dass nur Teilsummen des Spendenantrags ausgezahlt werden. Es besteht keine Verpflichtung auf Zahlung des Gesamtbetrages einer Rechnung bzw eines Angebotes.

Es besteht keine Pflicht zur Auszahlung an einen Spendenantragsteller.

Ein Spendennehmer kann jederzeit formlos einen Spendenantrag an die eMail-Adresse spende@bvoh.de senden. Hierbei ist neben ausführlichen Kontaktdaten, einem Gewerbeschein bzw Handelsregisterauszug, Kopie des Personalausweises und Angaben zu Treuhandelsverhältnissen, eine aussagekräftige Darstellung der Bedürftigkeit sowie eine Kopie einer Rechnung oder eines Angebots der eMail anzufügen.

Der BVOH ist bemüht, dem Spendenantragsteller innerhalb von 24h zu antworten.

Die Spendenanträge werden der Reihe nach abgearbeitet (first in, first out).

Wenn mehr Spendengelder angefragt werden, als zur Verfügung stehen, kann nur so viel Geld verteilt werden, wie zur Verfügung steht.

Spendengeber (w/m/d)

Spendengelder können nur auf folgendes Konto
eingezahlt werden:

Spendenkonto „Onlinehandel hält zusammen“
IBAN: DE30 3506 0190 1627 0600 05

BIC: GENODED1DKD
KD-Bank – Bank für Kirche und Diakonie

Etwaige Gebühren für die Spendengeld-Transaktion sollen vom Spender getragen werden.

BVOH kann anfallende Gebühren und Steuern aus der Aktion “Onlinehandel hält zusammen” aus den Spendengelder begleichen.

Tue Gutes und rede drüber!

Spendengeber werden auf Wunsch auf dieser Spenden-Webseite des BVOH mit Logo, Betrag und Link verewigt.

Die Spendengelder stehen nur für Bedürftige im Onlinehandel, die durch Hochwasser im Juli 2021 zu Schaden gekommen sind, zur Verfügung.

Die Spendengelder sind zweckgebunden an die Aktion „Onlinehandel hält zusammen“.

Der Spendengeber kann keinen Einfluss auf die Vergabe der Spendengelder nehmen und auch nicht bestimmen an wen oder für was die Spendengelder verwendet werden. Alleinig das Gremium aus BVOH, Wortfilter und Steuerberatung DHW entscheidet über die Verteilung der Spendengelder.

Wenn zum 1. Dezember 2021 noch Spendengelder zur Verfügung stehen, aber keine Spendenanträge mehr vorliegen und alle genehmigten Spendenanträge ausgezahlt wurden, werden die übriggebliebenen Spendengelder an noch laufende Hilfeprojekte in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten verteilt. Die Entscheidung hierfür wird im Vorstand vom BVOH gefällt.

Unsere Partner

Wir danken folgenden Partnern bei der Umsetzung dieser Spendenaktion