Douglas als Omnichannel Unternehmen
/ 444 0

Douglas als Omnichannel Unternehmen

SHARE

Douglas auf dem Weg zum digitalen Omnichannel-Unternehmen

Auch an Douglas ging Corona nicht spurlos vorbei. Die 2.400 Douglas-Filialen blieben auch wie andere Geschäfte europaweit wochenlang geschlossen. Stattdessen boomte Douglas eCommerce. Wachstum im 3. Quartal: 70,3% Umsatz im Online-Handel. Das sind in den ersten neun Monaten: 640 Millionen Euro gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr. So ist es Douglas gelungen, den Rückgang des gesamten Konzernumsatz auf „nur“ 7,5% zu beschränken.

Das Filialnetz wird wie bereits bekannt überarbeitet und neu strukturiert. Während im letzten Jahr von einer Schließung von etwa 70 europäischen Filialen die Rede war, erwartet man eher 200-300 Filialen, so Branchen-Kenner (keine von Douglas bestätigte Zahl).

Business Insider veröffentlicht am 13.8.20 ein Interview mit der Douglas Chefin Tina Müller und skizziert den Weg des Unternehmens zum digitalen Omnichannel. Man kann herauslesen, dass Corona diesen Prozess bei Douglas beschleunigt: Aktuell sind es bereits über 40% Umsatz im Onlinegeschäfts in Deutschland.

Chance des Wandels für KMU?

Der Zugang zur Plattform für andere Händler wurde während Corona zunehmend erleichtert. Insgesamt sind im Sortiment etwa 17.000 neue Produkte von 50 neuen Partnern hinzugefügt. Seit Längerem gibt es neben dem bekannten Sortiment bereits Schmuck und Accessoires. Man denke auch darüber nach, ebenso Kleidung auf der Plattform zu vertreiben, sagte Müller in vorangegangenen Interviews.

Der Weg von dem bekannten Douglas zur Beauty-Plattform ist spannend. Auf dem Marktplatz werden die Kunden neben dem eignen Douglas-Sortiment auch Zugriff Produkte von Douglas-Partnern haben. Ähnlich wie bei anderen Marktplätzen zeigen sich damit für Multichannel-Händler und Marken interessante Perspektiven auf.

Liegt hier eine große Chance für den Mittelstand im Onlinehandel?

Quelle:
1. https://www.businessinsider.de/wirtschaft/handel/tina-mueller-erklaert-hier-warum-douglas-bald-nicht-mehr-nur-make-up-und-parfuem-verkauft-sondern-auch-mode-vor-allem-im-internet/
2. e-tailment Newsletter vom 14.8.20: “Deutschlands größte Parfümeriekette wandelt sich zu einem digitalen Omnichannel-Unternehmen”

PASSWORD RESET

 
 

LOG IN